Startseite » Startseite » Die Linde Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Shop-Kategorien
Neue Produkte Zeige mehr
Haarspange Nr.149, Esche Maser
Haarspange Nr.149, Esche Maser
22,00€

Alle neuen Produkte
Sonderangebote Zeige mehr
Elbenzauber Trauerbewältigung
Elbenzauber Trauerbewältigung
3,90€
3,51€

Alle Sonderangebote
Shop-Informationen
Impressum
Unsere AGB
Datenschutz
Versand & Bezahlung
Meine Philosophie
Termine
Sonderanfertigung
Hilfe / FAQ
Widerrufsrecht
Fragen Sie uns
Site Map
Die Linde

 

( TILIA PLATYPHYLLOS )

 

BOTANISCHE CHARAKTERISTIK

Die Linde ist ein so genannter Ammenbaum. In ihrem Schutz pflanzt man seit Menschengedenken die harten Eichen. Im Mittelalter war Lindenholz heiliges Holz - und viele Heiligenfiguren sind auch daraus geschnitzt. Es ist weich, biegsam und beweglich. Die Linde ist der Baum, der die Moderne wohl am schlechtesten verträgt.

Alle Linden werden regelmäßig von Blattläusen befallen. Aber sie überleben das, auch wenn die Blätter schwarz werden.

 

ERSCHEINUNGSBILD

Die Linde ist ein schöner und eindrucksvoller sommergrüner Baum, der bis an die 40 Meter hoch wird; seine Krone wölbt sich weit nach oben, wodurch der gesamte Baum nicht wuchtig, sondern eher schlank wirkt. Der gerade und später sehr dicke Stamm teilt sich in strahlenförmig nach oben abgehende Äste; nur die untersten hängen herab. Die Rinde der Linde ist dunkelgrau bis graubraun. Zwar zeigen sich auf ihr netzförmige Furchen, aber diese Zeichnung ist relativ zart. Im Juni blüht die Linde und ihre gelben und weißen Blüten hängen wie Trauben oder Rispen in Zweier- bis Sechsergruppen zusammen. Zur Reifezeit trägt die Linde Kapselfrüchte, die behaart, etwa einen Zentimeter groß und rund sind.

Die Blätter der Linde sind bis zu zwölf Zentimeter lang und wechselständig. Sie sehen aus wie matte, dunkelgrüne Herzen, auf denen zarte Härchen sitzen. Außerdem sind sie kerbig gezackt, wobei alle Zähne zur Blattspitze zeigen.

 

STANDORT

Die Sommerlinde fühlt sich am wohlsten in der Nähe von Ulme, Esche und Ahorn in Schluchtwäldern oder mit Buchen im Bergwald. Sickerfrisch, nährstoffreich, basisch und locker soll der Boden sein, in dem die Linde Wurzeln schlägt. Da die Linde sehr empfindlich auf Abgase und Staub reagiert, ist sie in Dörfern oder Städten sehr selten geworden.

 

VORKOMMEN

Im europäischen Wald hat die Linde ihren festen Platz. Allerdings kommt sie so gut wie nie im Verband vor. Trotz ihrer Abgas-Empfindlichkeit wird sie oft als Straßenbaum gepflanzt. Auch in Parklandschaften und Gärten wird dieser Baum häufig gesetzt.

 

 

BESONDERHEITEN

Das Holz der Linde ist sehr weich und hell und wurde deswegen in Mitteleuropa sehr oft für Schnitzereien benutzt, Der Bast dieses Gehölzes jedoch hat eine sehr zähe und feste Beschaffenheit, weshalb er häufig als Flecht- und Bindematerial eingesetzt wurde. Lindenblütentee - der langsam im Schatten getrocknet sein muss - hilft gegen jede Art von Erkältungskrankheiten, lindert dabei vor allem die Beschwerden der oberen Atemwege. Als Badezusatz fördert er die Dehnbarkeit der Haut. Außerdem sollen getrocknete Lindenblüten gegen die Gefahren der Leidenschaft schützen. Zudem sind die Blüten der Linde auch eine Delikatesse für Bienen - und der daraus entstehende Honig ein Geheimtipp unter Feinschmeckern.

 

DIE KELTISCHE DEUTUNG

Die Kelten glaubten, dass unter Linden das Licht der reinen Wahrheit an den Tag kommt. Galt es in Rechtsstreitigkeiten eine Lösung zu finden, versammelte man sich unter Linden. Es hieß, dass ihr Duft die Richter milde und streitende Parteien versöhnlich stimmt. Aber den Kelten war die Linde ebenfalls ein Symbol für Verletzlichkeit. In der Nibelungensage finden wir dafür ein weiteres Beispiel: Das Blatt einer Linde fiel zwischen Siegfrieds Schulterblätter, als er unter ihr im Drachenblut badete - und dadurch blieb sein Herz verletzlich.

 

DIE LINDE-GEBORENEN

( 13. BIS 22. SEPTEMBER UND 11. BIS 20. MÄRZ )

 

KURZCHARAKTERISTIK:
Klug, gutmütig, hilfsbereit, fantasievoll, feinfühlig, liebenswürdig, zärtlich.
IHR MOTTO: Ich glaube an das Gute im Menschen!

  

IHRE STÄRKEN

Sie sind sensible, mitfühlende Charaktere, die ihren Mitmenschen in altruistischer Weise helfen und sie schützen. Sie sind in der Lage, zu verstehen und zu verzeihen. Was für sie zählt, ist nicht die oft unschöne Realität, sondern das Ideal der Friedfertigkeit, das losgelöst von allem menschlichen Wollen den besseren Weg in eine lebenswerte Zukunft weist.

 

IHRE SCHWÄCHEN

Während ihr Denken sehr präzise ist, haben Linde-Geborene so ihre Schwierigkeiten damit, sich durchzusetzen. Ihre größte Gefahr besteht in der Lebensflucht. Sie sind gütige, introvertierte Menschen und deshalb sehr verletzlich - vor allem im emotionalen Bereich.

Ihr geringes Aggressionspotential (sie wehren sich nur in eklatanten Notlagen) kann bis zur Selbstaufgabe führen. Auf der körperlichen Ebene spiegelt sich das in Infektanfälligkeit und Nierenproblemen wieder. Es fällt ihnen schwer, anderen Grenzen aufzuzeigen, denn sie sind der Meinung, dass jeder seine Grenzen selbst erkennen muss, will er zu wahrer Größe reifen.

 

LINDE-GEBORENE UND DIE LIEBE

Die Menschen dieses Baumzeichens vereinigen Verständnis und Güte in sich, sind zu sehr tiefen Gefühlen fähig und ein Musterbild der ehelichen oder familiären Harmonie. Sie suchen nach dem. Gleichklang der Seelen und gehen in einer Beziehung oder Partnerschaft auf. Aber sie leiden, wenn sie sich an egoistische Menschen binden. Linde-Geborene brauchen Partner, die sie in keinem Fall beherrschen wollen, denn sonst verkümmert ihre Kreativität und Sensibilität.

 

KÖRPERLICHE SCHWACHSTELLEN

Immunabwehr, Atemwege, Haut, Seele, Blut, Beine, Füße

 

HEILKRÄUTER DER LINDE

Ampfer, Küchenschelle, Bittersüß, Laichkraut, Bilsenkraut, Sauerampfer, Baldrian, Johanniskraut

 

 DARAUF SOLLTEN LINDE-GEBORENE ACHTEN

Bei den gütigsten Menschen des keltischen Baumkreises ist das Verhältnis zwischen Geben und Nehmen nahezu nie ausgewogen. Sie steuern in einer Partnerschaft, in der Familie, in der Gemeinschaft stets ihre ganze Kraft, ihre ganze Fähigkeiten und ihre ganze Liebe bei, ohne an Gegenleistungen zu denken, geschweige denn zu fordern. Kein Wunder, dass die Kelten diesen Baum als Ammenbaum für Eichen pflanzten. Für Kinder und Jugendliche sind Linde-Menschen die besten Eltern oder Betreuer, die man sich denken kann. Deshalb sollten sie möglichst früh lernen - und dazu müssen sie immer wieder angehalten werden -, sich nicht ausnutzen zu lassen. Gerade für soziale Berufe scheinen diese Menschen auf den ersten Blick prädestiniert zu sein, doch das täuscht. Denn Linden sind zwar durchaus verständnisvoll und hilfsbereit, aber selten stark genug, Leid, das sie erfahren, zu verarbeiten. Sie leiden sehr stark mit und verstehen nicht, warum Menschen schlechte Erfahrungen machen müssen. Und wenn sie ständig mit dunklen, trüben, leidvollen Seiten menschlichen Daseins konfrontiert werden, gerät ihr Leben selbst so, da sie keine geeigneten Schutzmechanismen haben. Ihre Seele ist eben äußerst verwundbar. Besser für ein ausgefülltes Leben geeignet ist für die Linde ein philosophisch oder künstlerisch orientierter Beruf Der Linde-Geborene Albert Einstein (der bekanntlich nicht gerade ein Musterschüler war) ist das beste Beispiel dafür: Linden dürfen zu nichts gedrängt, geschweige denn gezwungen werden, sonst können sie ihre Fähigkeiten nicht voll entfalten! Besonders bei der Partner- und Berufswahl müssen sie darauf achten. Wenn sie einfach nur darauf hoffen, dass das Schicksal es schon gut mit ihnen meinen wird, haben sie leider oft das Nachsehen.

 

Suchen Sie hier unsere Produkte zur Linde.

 

Quelle: Das Horoskop der Druiden, Carla Ludwig, ISBN 3-635-60335-X


Artikel-und Infosuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt oder Informationen zu finden.
erweiterte Suche
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Anmeldung

Email Addresse

Passwort



Passwort vergessen?

Informationen
Keltischer Baumkreis

Die heutige Tagesrune

WUNJO

Musik- und Buchempfehlungen
Alle anzeigen



Alle anzeigen

Copyright © 2004-2016 Kelten-Shop/Ulf Henke, optimiert für 1280x1024 Pixel
Konzept und Realisierung: Tek Art Dezigns, Powered by oscommerce