Startseite » Startseite » Die Eibe Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Shop-Kategorien
Neue Produkte Zeige mehr
Aschenbecher Nr.116, Ulme Maser
Aschenbecher Nr.116, Ulme Maser
24,00€

Alle neuen Produkte
Sonderangebote Zeige mehr
Salbei
Salbei
1,90€
1,52€

Alle Sonderangebote
Shop-Informationen
Impressum
Unsere AGB
Datenschutz
Versand & Bezahlung
Meine Philosophie
Termine
Sonderanfertigung
Hilfe / FAQ
Widerrufsrecht
Fragen Sie uns
Site Map
Die Eibe

 

( TAXUS BACCATA )

 

BOTANISCHE CHARAKTERISTIK

Die Eibe ist ein Baum, der ohne Pflege kaum fähig ist, zu überleben, geschweige denn, Wälder zu bilden. Wenn sie einmal in freier Natur gedeiht, wächst sie zu unregelmäßigen, eigenwilligen Gestalten heran. Unter der Hand eines Gärtners, zum Beispiel in französischen Lustgärten, wird sie dagegen zur perfekten Statue. Die Eibe gehört zwar zu den Nadelhölzern, braucht aber die Nachbarschaft des anderen Geschlechts, um sich fortzupflanzen. Sie wächst sehr langsam und hüllt sich vom Boden weg in ein dunkelgrünes Gewand. Zu viel Licht verträgt die Eibe nicht.

 

ERSCHEINUNGSBILD

Bis zu 20 Meter hoch wird dieser immergrüne Nadelbaum. Breit und kegelförmig ist die Form der Eibe - aber nur, wenn sie einen einzigen Stamm hat. Sehr oft hat sie jedoch mehrere, wirkt dann sehr ausladend und prägt mehrere Kronen aus. Meist gehen von ihrem Stamm aufrechte kleinere Aste und Zweige ab, die leicht nach unten hängen und nur an ihren Enden nach oben gerichtet sind. Braungrau ist die Rinde, von tiefen Furchen durchzogen. Teilweise blättert sie in groben Fetzen ab. In der Zeit von Februar bis April blüht die Eibe. Die gelblichen männlichen Blüten sind rund und sitzen der Reihe nach an der Unterseite von Ästen, die ein Jahr alt sind. Die vereinzelten weiblichen Blüten fallen kaum auf.

 

STANDORT

Die Eibe wächst sehr langsam. Wurzeln schlägt sie am liebsten an einem schattigen Ort mit lockerem, humusreichem und sickerfeuchtem Boden.

 

VORKOMMEN

Die Eibe kommt fast immer nur in Einzelexemplaren vor, ist jedoch über ganz Europa verbreitet. Meist wird sie zur Zierde angepflanzt.

 

 

BESONDERHEITEN

Bis auf den roten Mantel, der zur Reifezeit die Samen umhüllt, ist alles an der Eibe extrem giftig (Vorsicht bei Kindern!)

 

 DIE KELTISCHE DEUTUNG

Den Kelten galt die Eibe fast als Gottheit - doch der Baum des Todes schreckte sie nicht. Denn für die Druiden war sie ein Symbol der Ewigkeit, der Überwindung des Todes durch die Weisheit.

 

DIE EIBE-GEBORENEN

( 3. BIS 11. NOVEMBER )

 

KURZCHARAKTERISTIK:
Hypersensibel, fantasievoll, intellektuell, künstlerisch, zärtlich, sinnlich.
IHR MOTTO: Ich will die Ewigkeit fühlen!

 

IHRE STÄRKEN

Die Eibe-Geborenen sind feinfühlige, liebevolle und sinnliche Typen, immer auf der Suche nach einem absoluten Standort, nach endgültiger Weisheit. Ihre ausgeprägte Fantasie eröffnet ihnen große Kreativität. Wegen ihrer enormen Empfindsamkeit und den für sie charakteristischen trüben Stimmungen schaffen sich Eibe-Geborene mit Vorliebe ein Zuhause, das Wärme, Halt und Geborgenheit vermittelt. Wenn die Identifikation mit ihrem Handeln gegeben ist, kommen ihre großen künstlerisch en Talente zum Tragen. Fühlt sie vollkommene Liebe, ist die Eibe die wahre Traumpartnerin.

 

IHRE SCHWÄCHEN

Ihre Schwermut, ja manchmal fast schon Todessehnsucht kann die Eibe in große emotionale Schwierigkeiten bringen. Durch ihren enormen seelischen und geistigen Tiefgang sind sie zu großem Enthusiasmus, teilweise euphorisch überhöhter Liebe, aber auch zu extremem Leid fähig.

Aus Trauer wird bei diesem Baumzeichen schnell eine schwer depressive Verhaltensform, Doch ebenso oft versuchen diese Menschen, ihre große Verletzlichkeit mit aggressiven Abwehrmechanismen zu übertünchen. Ihre düsteren, makabren, schwarzhumorigen und zynischen Launen sind zudem ein breites Feld für bitterböse Konfrontationen.

 

EIBE-GEBORENE UND DIE LIEBE

Die Eibe braucht unbedingt einen fröhlichen Gegenpol, der vor allem ihre trüben Stimmungen und ihre Traurigkeit aushält und sie wieder auf positive Gedanken bringt. Er muss die sonnige Seite leben und die Eibe-Geborenen auch immer wieder dazu anhalten, es ihm gleichzutun. Bei seelischer Übereinstimmung werden Eiben zu emotionalen und erotischen Feuerwerken.

 

KÖRPERLICHE SCHWACHSTELLEN

Stirnhöhlen, Brust, Nerven, Haut, Magen, Darm, Seele

 

HEILKRÄUTER DER EIBE

Wertmut, Kresse, Baldrian, Melisse, Gnadenkraut, Johanniskraut

 

 DARAUF SOLLTEN EIBE-GEBORENE ACHTEN

Menschen dieses Baumzeichens haftet eine große mystische Aura an. Es scheint, als seien sie oft so schwermütig, weil sie intuitiv die großen Geheimnisse des Lebens, den Sinn hinter dem Schein erkennen, zumindest erfühlen.

Ihre Fähigkeit zu abstraktem, absolutem Denken geht so weit, dass sie alles infrage stellen, um zu einer gültigen Wahrheit zu gelangen. Zerstreutheit und Verwirrtheit sind bei diesen Menschen ein sicheres Zeichen, dass sie dringend jemanden brauchen, der sie wieder in irdische Gefilde zurückholt. Am besten verwirklichen sich Eiben in der Kunst. Hier ist ihre Fähigkeit, Traditionen und Tabus zu sprengen, gefragt. Hier können sie sich zu Wegweisern neuen, reinen Denkens entwickeln. Ihre immer wieder erstaunliche Progressivität und Klarheit auf diesem Gebiet bereichert Gemeinschaften und Gesellschaften ungemein.

Problematisch ist für Eiben Kritik, denn sie akzeptieren keinen weltlichen Kritiker. Kein Mensch weiß, was richtig ist - nur Eiben können es gelegentlich erahnen! Auch auf Autoritäten reagieren sie mit absoluter Verweigerung. Das lässt sich auch deutlich an der Botanik dieses Baumes ablesen: Er kommt in der Natur so gut wie nie im. Verbund vor. Und schließlich müssen Eiben stets auf eine Nähe zur Natur achten. Ziehen sie sich in Städte und hinter Betonwände zurück, verfallen sie sehr leicht gefährlichen intellektuellen Spielen und verlieren möglicherweise komplett den Sinn für die Realität.

 

Suchen Sie hier unsere Produkte zur Eibe.

 

Quelle: Das Horoskop der Druiden, Carla Ludwig, ISBN 3-635-60335-X

 


Artikel-und Infosuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt oder Informationen zu finden.
erweiterte Suche
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Anmeldung

Email Addresse

Passwort



Passwort vergessen?

Informationen
Keltischer Baumkreis

Die heutige Tagesrune

WUNJO

Musik- und Buchempfehlungen
Alle anzeigen



Alle anzeigen

Copyright © 2004-2016 Kelten-Shop/Ulf Henke, optimiert für 1280x1024 Pixel
Konzept und Realisierung: Tek Art Dezigns, Powered by oscommerce