Startseite » Startseite » Die Buche Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Shop-Kategorien
Neue Produkte Zeige mehr
Kuksa Nr.103, Maserbirke
Kuksa Nr.103, Maserbirke
50,00€

Alle neuen Produkte
Sonderangebote Zeige mehr
Johanniskraut
Johanniskraut
2,00€
1,60€

Alle Sonderangebote
Shop-Informationen
Impressum
Unsere AGB
Datenschutz
Versand & Bezahlung
Meine Philosophie
Termine
Sonderanfertigung
Hilfe / FAQ
Widerrufsrecht
Fragen Sie uns
Site Map
Die Buche


( FAGUS SYLVATICA )

BOTANISCHE CHARAKTERISTIK
Kaum ein Laubbaum hat ein so dichtes Blätterwerk wie die Buche. Vieles deutet darauf hin, dass die Buche am Ende ihrer Evolution angelangt ist. Sie hat gelernt, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und sich gegen andere Bäume durchzusetzen.

ERSCHEINUNGSBILD
Die Buche ist ein beeindruckender Baum von etwa 30 Metern Wuchshöhe. Einzeln stehend setzt sie schon weit unten am Stamm schützende Äste an, denn die glatte graue Rinde ist empfindlich und kann sogar einen Sonnenbrand bekommen. In der Gemeinschaft, im Buchenwald, wachsen die Bäume dicht nebeneinander in regelmäßigen Abständen, weisen hier jedoch unten keine Äste auf und wachsen sehr hoch und gleichmäßig. Die Kronen vereinigen sich zu einer kaum lichtdurchlässigen Kuppel. Sowohl im Freistand als auch im Verbund der Buchen kann man ihre aufrechten Aste bis in die Kuppel hinein verfolgen. Die Blüte der Buche fällt in die Monate April bis Mai. Dabei stehen männliche Blüten in Büscheln beisammen, die weiblichen verstecken sich in einer vierklappigen Hülle. Im Herbst trägt die Buche Nussfrüchte, die Bucheckern. Sie sind dreikantig, braun glänzend, allerdings sehr klein - nämlich höchstens zwei Zentimeter lang. Die Blätter der Buche sind behaart, oval oder länglich-eiförmig, bis zu zehn Zentimeter lang und am Rand leicht gewellt.

STANDORT
Von der Ebene bis in 1500 Meter Höhe ist die Buche auf gut durchfeuchteten, nährstoffreichen Böden anzutreffen. Aber auch in sand- und kalkreicher Erde schlägt sie Wurzeln. Meistens bildet sie mit anderen Pflanzen ihrer Art einen Wald.

VORKOMMEN
Die Buche ist in Europa ausgesprochen weit verbreitet. Einzige Ausnahme: der Südosten.

BESONDERHEITEN
Das mitteleuropäische Klima kommt diesem Laubbaum sehr entgegen. Ohne den Eingriff der Menschen in die Natur gäbe es hier wohl fast nur Rotbuchenwälder. Doch auch so hat sich dieses Gewächs sehr gut verbreitet - durch die Tiere. Hauptsächlich sind es Eichhörnchen und Eichelhäher, die im Herbst einen Bucheckernvorrat anlegen. Oft vergessen sie ihre Verstecke und sorgen so dafür, dass neue Bäume und Wälder entstehen. Im Buchenwald gibt es aufgrund der dichten Blätterkuppel ein beeindruckendes Echo - fast wie in einer großen Kirche und man kommt sich vor wie an einem heiligen Ort. Das äußerst harte Buchenholz besitzt den höchsten Heizwert unter den Holzarten. Und noch eine Besonderheit: Die Buche liefert mit zunehmendem Alter immer mehr Sauerstoff.

DIE KELTISCHE DEUTUNG
Für die Kelten war die Buche dazu bestimmt, sich durchzusetzen. Deshalb bekam sie einen Sonderplatz im Baumkreis der Kelten (sie symbolisiert nur einen Tag. Die Buche steht an einem der vier Hauptmarken des Sonnenjahres und galt als Symbol der Stärke in der Gemeinschaft.

DIE BUCHE-GEBORENEN
( 22. DEZEMBER )

KURZCHARAKTERISTIK:
Realistisch, stark, pflichtbewusst, diszipliniert, ehrgeizig, dominant.
IHR MOTTO: Ich setze mich durch!

IHRE STÄRKEN
Buchen sind Siegertypen. Sie haben klare, konkrete Vorstellungen vom Leben, sind zielstrebig, sachlich, nüchtern und schaffen sich in fast jeder Umgebung sichere Fundamente. Mehr noch: Sie setzen sich durch. Sie scheuen sich nicht vor Aufgaben und Herausforderungen; sie kennen keine unlösbaren Probleme. Rückschläge bringen sie nicht vom Weg ab, sondern gehören einfach zum Leben und werden daher frontal angegangen. Die Buche-Geborenen leisten Enormes und übernehmen gern große Verantwortung. Erfolg ist ihr Lebensinhalt; eine sinnvolle, vernünftige Gemeinschaft geht ihnen über alles. Ihr gradliniges, praktisches Denken beschert ihnen Anerkennung, ihre natürliche Dominanz verleiht ihnen Persönlichkeit und Durchsetzungskraft. Verlässlichkeit, Freundschaft und Treue gehören ebenfalls zu ihren Tugenden; wenn sie Verbundenheit und Vertrauen spüren, sind sie auch zu großer Sinnlichkeit und tiefer Liebe fähig.

IHRE SCHWÄCHEN
Im Reich der Emotionen und der Intuition sind Buche-Geborenen ihr allzu ernsthafter Charakter und ihre Selbst-)Disziplin oft im Weg. Sie gelten als kühl und hart. Wenn sie zu Dingen verführt werden, die sie nicht kontrollieren können, macht sie das sehr unsicher. Instinktiv wehren sie sich erst einmal gegen alles, was sie nicht mit Logik und Verstand beherrschen können oder was nicht dem Wohl der Gemeinschaft dient. Aus ihrer natürlichen Kraft wird dann der Zwang zur Disziplin. Nachgiebigkeit und Toleranz zählen auch nicht zu ihren hervorstechenden Tugenden. Buche-Geborene neigen dazu, den Ton anzugeben, leider auch manchmal dazu, andere zu maßregeln. Ihre Ordnung ist eher starr, Veränderungen betrachten sie oft als unnötig und wehren sich strikt dagegen. Da sie außerdem über einen ausgeprägten Eigensinn verfügen, fliegen bei Auseinandersetzungen gehörig die Fetzen.

BUCHE-GEBORENE UND DIE LIEBE
Buchen sehnen sich nach tiefer, grundlegender Übereinstimmung ohne viel Worte und sind nur dann zu leidenschaftlicher Erotik bereit. Sie strotzen vor sexueller Kraft und haben von einer Beziehung ganz klare Vorstellungen. Das andere Geschlecht empfindet sie als sehr bestimmend. Was sie einmal haben, wollen sie behalten und sind auch in Beziehungen und Partnerschaften sehr beharrlich. In der Liebe spielen Buche-Geborene manchmal mit dem Feuer, lieben aber auch hier im Grunde keine Abenteuer - sie legen sich lieber fest. Sie brauchen unbedingt einen Partner, der ihrem Anspruch nach Dauer und Beständigkeit auch gerecht wird.

KÖRPERLICHE SCHWACHSTELLEN
Haut, Kreislauf, Knochen, Psyche, Schultern

HEILKRÄUTER DER BUCHE
Ringelblume, Schlehdorn, Fenchel, Zitronenmelisse, Rosmarin, Wermut, Kamille, Arnika, Kresse

DARAUF SOLLTEN BUCHE-GEBORENE ACHTEN
Buchen sind starke, ausgeprägte Persönlichkeiten mit einer Aura von Stärke und Kraft. Sie sind Ton angebend, lassen aber auch andere echte Größen neben sich gelten, denn sie sind keine Einzelgänger, im Gegenteil: Sie schätzen eine sichere und wehrhafte Gemeinschaft. Buche-Geborene fordern viel, geben selbst aber auch alles. Was man unbedingt braucht, um von ihnen ernst genommen zu werden, ist ein sicheres Auftreten. Schwierigkeiten bereitet ihnen der Umgang mit sensiblen Menschen. In selbst gewählten Gemeinschaften sollten sie daher darauf achten, schwächere Persönlichkeiten nicht zu dominieren. Sie nehmen sich in ihrer Kraftstrotzerei nämlich kaum zurück - und wundern sich dann über die Rachegelüste ihrer Mitmenschen. Persönliche Freiräume und Grenzen, die nicht überschritten werden dürfen, muss man ihnen gegenüber ganz klar festlegen, und zwar von Anfang an. Sonst hat man einen schweren Stand und kann sich oft nur noch mit großer Vehemenz Gehör verschaffen. Gerade junge Menschen dieses Baumzeichens sollte man lehren, dass das Gesetz des Stärkeren für menschliche Gemeinschaften nicht sonderlich taugt. Buchen sind eher traditionell und von ihren Anschauungen nicht so leicht abzubringen. Was von ihnen übernommen werden soll, muss sich erst einmal bewähren. Obwohl sie über unglaubliche körperliche und seelische Kräfte verfügen, lassen sie sich nicht gern auf Risiken ein. Es sind Menschen, bei denen man gern vom "guten alten Schlag" spricht. Aber wie dieses Attribut schon andeutet, ist ihre absolute Art in der heutigen Zeit stark gefährdet. Denn was sie krank macht, ist, ihre Meinung nach der Mode zu richten und sich anzupassen. Aber gerade das wird immer häufiger von ihnen verlangt. Echte Buchen sollten sich schleunigst Rückzugsgebiesichern, in denen sie ihre (Ur-) Natur noch ausleben können. 

 

Suchen Sie hier unsere Produkte zur Buche.

Quelle: Das Horoskop der Druiden, Carla Ludwig, ISBN 3-635-60335-X

 


Artikel-und Infosuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt oder Informationen zu finden.
erweiterte Suche
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Anmeldung

Email Addresse

Passwort



Passwort vergessen?

Informationen
Keltischer Baumkreis

Die heutige Tagesrune

WUNJO

Musik- und Buchempfehlungen
Alle anzeigen



Alle anzeigen

Copyright © 2004-2016 Kelten-Shop/Ulf Henke, optimiert für 1280x1024 Pixel
Konzept und Realisierung: Tek Art Dezigns, Powered by oscommerce